Assange

Screenshot RT-Interview mit Julian Assange vom 06.08.2016

Sönke Paulsen, Gedächtnisbüro Berlin

Ist die Nato-Mitgliedschaft der Türkei gefährdet? Julian Assange äußert sich in einem Interview mit Afshin Rattansi skeptisch zu dieser Frage. Er glaubt nicht, dass das Bündnis mit der Türkei in Frage steht, sie wird zu sehr gebraucht. Das Verhältnis zu den Amerikanern sei aber ernsthaft kompromittiert.

Auch Assange hält die Erklärung des amerikanischen Nachrichtensenders NBC, inmitten des türkischen Putschversuches, der Präsident Erdogan sei auf dem Weg nach Deutschland, um Asyl zu beantragen, für einen Beeinflussungsversuch. Die Möglichkeit, dass diese Nachricht aus amerikanischen Militärkreisen komme, hält er für wahrscheinlich.

Das ganze Interview findet sich auf RT und ist kurz und prägnant mit deutscher Übersetzung:

Assange nimmt hier auch Stellung zu den Hacks bei den US-Demokraten, die angeblich aus Russland kämen.

Das vollständige Interview von Afshin Rattansi mit Julian Assange wird am 6. August in der RT-Sendung ‘Going Underground’ gezeigt werden.

Im Original und vollständig auf Youtube: