Gedächtnisbüro

Spiegel-Skandal: Was von der Aufarbeitung des Falles Relotius nicht berührt werden wird

Sönke Paulsen, Gedächtnisbüro Berlin Der Fall Relotius führt Journalismus als Betrug vor und zwar in dicken Lettern, als Überschrift gewissermaßen. Was dieser neue und untypische „Spiegel-Skandal“ aber nicht entlarvt,...
Continue Reading

Münchhausen in Politik und Medien: Narrative sind meistens Lügengeschichten

Sönke Paulsen, Gedächtnisbüro Berlin Die fehlende Transparenz geht den Menschen zunehmend auf die Nerven. Die Frage, was schlimmer ist, gelenkte staatsnahe Medien, Trollfabriken, die Desinformation verbreiten, anarchisch regellose Kommunikation...
Continue Reading