Frauenmarsch

Sönke Paulsen, Gedächtnisbüro Berlin

Heute fand erneut der Frauenmarsch gegen Merkel statt, der vor allem von der AfD unterstützt wird. Etwa dreihundert Teilnehmer marschierten vom Halleschen Tor zum Kanzleramt. Beim Kanzleramt erklang dann das Lied gegen Merkel mit Textpassagen wie:

“..wir wollen nicht mehr die fremden Horden, die in der Welt herumziehn und morden…”

Na, wer will die schon?

Etwas einfach strukturiert dieser Protest, was auch an den Teilnehmern zu sehen war. Ähnlich einfach strukturiert waren die Rufe der Gegendemonstranten, die sich am Brandenburger Tor in kleinen Grüppchen an die Demonstranten herangearbeitet hatte, den Zug aber nicht blockieren konnten, wie im letzten Jahr.

Sie riefen:

“Nazis raus”

Wer nun die dümmere Demonstration veranstaltet hat, die AfD oder ihre Gegner, wurde in den Medien noch nicht entschieden.